zum Inhalt
deutsch/ englisch/ französisch/ russisch/ arabisch/ spanisch/ polnisch/ vietnamesisch/
LAMSA
LAMSA auf facebook

Sie sind hier: Projekte > DiV - Demokratie in Vielf… > Projektbeschreibung

 

Demokratie in Vielfalt vor Ort - Demokratieberatung des LAMSA e.V.

DiV Titelbild

Mit unserer Demokratieberatung unterstützen wir unsere Mitglieder seit 2015 bei Problemen, Konflikten und strukturellen Fragen. Als Ansprechpartner*innen und Impulsgeber*innen beraten und begleiten wir landesweit. Die Beratung kann muttersprachig stattfinden. Bei Bedarf binden wir interne Sprachmittler*innen ein. Dabei möchten wir mit dem Projekt die ehren- und hauptamtlich Tätigen im LAMSA zur demokratischen und teilhabeorientierten Haltung/Aktivitäten motivieren, empowern und mobilisieren. Die Mitgliedsorganisationen erhalten dabei fachliche Unterstützung und Werkzeuge, um aktiv eine demokratiefördernde Rolle zu übernehmen.

Unsere Schwerpunkte sind:

DiV Fotoleiste 2021

Unsere Beratungsschwerpunkte sind

Partizipation & Teilhabe

Die gleichberechtigte Teilhabe aller Menschen mit Migrationshintergrund am gesellschaftlichen Leben ist das übergeordnete Ziel des LAMSA. Hier geht es um Mitwirkungsmöglichkeiten im Verband und seinen Organisationen, Frage nach Mitwirkungshemmnissen sowie Überwindungsstrategie. Kurzum: Empowerment zum Mitmachen!

Willensbildung & Selbstartikulation

LAMSA vertritt heterogene Interessenlagen der Menschen mit Migrationshintergrund. Es gilt unabhängige Meinung zu bilden und diese authentisch zu artikulieren und zu vertreten. Unsere Kommunikation ist bestimmt aber respektvoll, verantwortungsbewusst und vermittelnd, dabei stets achtsam und wertschätzend.

Konfliktberatung & Mediation          

Im LAMSA sind unterschiedliche Herkunftskulturen, Sprachen, Religionen und Lebenseinstellungen vereint. Unsere Demokratieberater*innen unterstützen beim Konflikt- und Prozessmanagement für eine bessere Kommunikation: basierend unseres transkulturellen Demokratieverständnisses.

Anti-Diskriminierung und Demokratiestärkung

Beide Themen sind zentrale Schwerpunkte unserer Arbeit, die  auch in unserem Leitbild verankert sind. Aus diesem Grund setzen wir uns gegen diskriminierende und demokratiefeindliche Verhaltensweisen ein.

Wer kann beraten werden?

Unsere Beratungsangebote stehen allen Mitgliedsorganisationen und deren Mitgliedern des LAMSA kostenfrei zur Verfügung.

Wir beraten seit 2020 auch externe Partner*innen/-organisationen und Akteur*innen aus dem Gemeinwesen, sofern die Anliegen den ZdT-Zielstellungen entsprechen.

Materialien:

Projektflyer DiV mehrsprachig

Neues Beratungsprofil (ab März 2021):

DiV Beratungsprofil 2021


Gefördert durch das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat im Rahmen des Bundesprogramms „Zusammenhalt durch Teilhabe“. Gefördert durch das Ministerium für Arbeit, Soziales und Integration im Rahmen des Landesprogramms "Wir sind das Land. Demokratie, Vielfalt und Weltoffenheit in Sachsen-Anhalt". In Kooperation mit der Landeszentrale für politische Bildung des Landes Sachsen-Anhalt.

DiV Förderleiste ab Oktober 2021

Fotonachweis Bildreihe oben: Jing Zhou, Jing Zhou, Judith Brademann

© Webdesign, CMS: lilac-media Halle (Saale)
nach oben|drucken