zum Inhalt
deutsch/ englisch/ französisch/ russisch/ arabisch/ spanisch/ polnisch/ vietnamesisch/
LAMSA auf facebook
LAMSA

Sie sind hier: Aktuelles > News

 

LAMSA News

Hanau_200220

20.02.2020:

Schock über die Tat von Hanau, LAMSA organisiert Solidaritätsfahrt nach Hanau am 21.2.2020

„Wir sind tief schockiert über diese Tat und mit unseren Gedanken bei den Opfern, Verletzten, Betroffenen und Angehörigen“, zeigt sich Mamad Mohamad, Geschäftsführer (...)

» weiter...

23.10.2019:

Informationen zum Anschlag in Halle (Saale) am 9. Oktober in verschiedenen Sprachen

LAMSA hat alle Informationen zum Anschlag auf die Synagoge in Halle am 9. Oktober 2019 noch einmal zusammengestellt. Sie finden diese hier in den Sprachen: Arabisch, Deutsch, Russisch und Vietnames (...)

» weiter...

09.10.2019:

Nach Anschlag in Halle: Mitgefühl mit den Opfern und ihren Hinterbliebenen, Solidarität mit jüdischen Mitbürger*innen und weiteren von der Tat Betroffenen

Nach dem Anschlag auf eine Synagoge in Halle herrscht innerhalb des Landesnetzwerks der Migrantenorganisationen Sachsen-Anhalt Trauer und Bestürzung: „Wir sind schockiert angesichts dies (...)

» weiter...

GetAktiv beendet

19.08.2019:

Erste Modulreihe des Projektes GeT AKTIV erfolgreich beendet

Die erste Modulreihe des Projekts GeT AKTIV – Geflüchtete für Teilhabe in der Politik und Gesellschaft aktivieren – wurde in Halle erfolgreich abgeschlossen. In insgesamt sieb (...)

» weiter...

NEMSA App

03.07.2019:

NEMSA-App ist am Start

Mit Hilfe der App „NEMSA“ ist ab sofort eine Beratung für Eltern mit Migrationsgeschichte in Sachsen-Anhalt zu allen Fragen rund um Kita, Schule und Hort online in vielen Sprachen (...)

» weiter...

03.07.2019:

KonterBUNT - DIE neue App gegen Parolen und für Demokratie

Mit KonterBUNT gibt es nun ein App, die Informationen und Gegenstrategien zu Stammtischparolen bietet und ermöglicht, diese Strategien spielerisch anzuwenden. Die App enth&aum (...)

» weiter...

09.06.2019:

Freiwilliges Soziales Jahr bei LAMSA ab 2. September 2019

 

Mach dein Freiwilliges Soziales Jahr beim LAMSA e.V.

Du möchtest dich gegen Rassismus engagieren, Erfahrungen sammeln und Neues lernen? Dann mach dein FSJ beim L (...)

» weiter...

02.06.2019:

Module des Projekts 'GeT AKTIV' starten in Magdeburg

Auch in Magdeburg startet bald die erste Modulreihe des Projekts "GeT AKTIV". Die ersten Termine stehen fest und man kann sich ab sofort anmelden.

am 15. Juni in Magdebu (...)

» weiter...

17.05.2019:

Dokumentation der 2. LAMSA-Frühjahrsakademie vom 10. April 2019

Sie finden unter Aktuelles/Tagungsbericht/Dokumentationen einen ausführlichen und eindrucksvoll bebilderten Tagungsbericht zu uns (...)

» weiter...

Baumpflanzaktion Haldensleben 15.4.19

14.04.2019:

Apfelbaum-Pflanzaktion am 15.4.2019 in Haldensleben

Unter dem Motto „Integration braucht Wurzeln“ spendet LAMSA den Landkreisen und kreisfreien Städten in Sachsen-Anhalt jeweils einen Baum, der symbolisch für die Verwurzelung v (...)

» weiter...

08.04.2019:

Am 4. April fand die 1. Fachveranstaltung von IQ-LAMSA statt

Am 4. April fand erfolgreich die erste Fachveranstaltung zum Thema „Arbeitschancen für Migrantinnen und Migranten mit und ohne Bildungsabschluss“ in Magdeburg statt.

» weiter...

15.01.2019:

Berater*in für das Projekt 'ENTKNOTEN – Beratungsstelle gegen Alltagsrassismus und Diskriminierung' am Standort Magdeburg gesucht

Das Landesnetzwerk Migrantenorganisationen Sachsen-Anhalt (LAMSA) e. V. sucht zum 01.02.2019 eine*n Berater*in  für das Projekt „ENTKNOTEN – Beratungsstelle gegen Alltagsrassismus und Diskriminierung“ am Standort Magdeburg.

» weiter...

03.09.2018:

Mit Mentoring in den Arbeitsmarkt - Auftaktveranstaltung am 5. September in Dessau-Roßlau

Das Projekt MeMoGA von LAMSA e.V. unterstützt geflüchtete Erwachsene bei der Suche nach einer Arbeit. Viele von ihnen haben bereits in ihrer Herkunftsregion Erfahrungen gesammelt, z.B. als Handwerkerin, Gärtner oder im Einzelhandel. Trotzdem ist es schwierig, Arbeit zu finden, wenn Nachweise über Berufserfahrungen fehlen. Gerade aber arbeiten ist wichtig für die Integration, Anerkennung und eine Bleibeperspektive.

» weiter...

26.07.2018:

SiSA-Hotline rettet Menschenleben

Sprachmittlung im Gesundheitsbereich dringend notwendig

Immer wieder werden an der Hotline von SiSA – Sprachmittlung in Sachsen-Anhalt Gespräche im medizinischen Kontext gedolmetscht. Dass kostenfreie Sprachmittlung mit einem niedrigschwelligen Zugang für alle Menschen mit Migrationsgeschichte zur Verfügung stehen sollte, zeigt ein Beispiel von Mitte Juli 2018.

» weiter...

13.07.2018:

Sie möchten geflüchtete Menschen im Raum Dessau-Roßlau unterstützen?
Wir suchen berufserprobte Frauen und Männer, die ihre Erfahrungen und ihr Wissen mit Geflüchteten teilen.

Damit unterstützen Sie diese Menschen, eine Arbeit zu finden!

Viele Menschen haben jahrelang gearbeitet, bevor sie geflüchtet sind, zum Beispiel als Handwerker, im Einzelhandel oder als Gärtnerin. Oft können sie aber nicht mit Zertifikaten und anderen Unterlagen nachweisen, welche Erfahrungen sie haben. In Deutschland bedeutet dies, keine passende Arbeit zu finden, die auf ihren vorhandenen Kenntnissen und Fähigkeiten aufbaut.

» weiter...

12.07.2018:

Workshop zum Thema „Häusliche Gewalt“ für die Mitglieder des Fördervereins der Deutschen aus Russland - Sachsen-Anhalt e.V. durchgeführt

Im Rahmen des Projekts "Schutz von geflüchteten Menschen in Flüchtlingsunterkünften". haben wir am 11. Juli 2018 in Kooperation mit dem Projekt „JustiMO“ einen Workshop zum Thema „Häusliche Gewalt“ für die Mitglieder des Fördervereins der Deutschen aus Russland - Sachsen-Anhalt e.V. durchgeführt.

» weiter...

Welcome To My Library 1

01.06.2018:

„Welcome to my library“ als Best-Practice-Vorhaben von Bertelsmann Stiftung und Deutscher UNESCO-Kommission vorgestellt

Als eines von zwölf Beispielen für den wertvollen Umgang mit Diversität in künstlerischen Projekten wurde das LAMSA-Vorhaben „Welcome to my library – Vielfalt und Mehrsprachigkeit in Bibo und Kita“ in einer Studie präsentiert, deren Ergebnisse am 17. Mai 2018 im Rahmen eines medienöffentlichen Fachgespräches im Collegium Maius in Erfurt vorgestellt wurden.

» weiter...

30.05.2018:

Einladung zu Schulungen der Servicestelle IKL

Im Rahmen unseres Projektes, „Interkulturelles Lernen in Schulen in Sachsen-Anhalt“ möchte unsere Servicestelle Menschen mit Migrationshintergrund unterstützen, die bereits ehrenamtlich in Schulen zu diversen Themen arbeiten, sich zu verbessern, Angebote kreativ zu gestalten und neue Methoden kennenzulernen.

» weiter...

15.05.2018:

Dislike Racism – Antirassismus-Konzert mit BSMG

ENTKNOTEN, die Beratungsstelle gegen Alltagsrassismus und Diskriminierung, veranstaltet am 08. Juni 2018 im Volkspark Halle ein Antirassismus-Konzert mit der Berliner Hip-Hop-Gruppe BSMG (Megaloh, Musa, Ghanaian Stallion). Unterstützt wird das Programm zudem durch die Rapperin YANSN und die lokalen Künstler DJ RUDboy und DJ Gitarre.

» weiter...

Hospitationsfahrt InterkulTour 3.0

03.05.2018:

Eindrücke der Hospitationsfahrt InterkulTour 3.0

Wie in den vergangenen beiden Jahren hat auch unsere diesjährige Hospitationsfahrt Interessierten eine hervorragende Gelegenheit geboten, einen Blick hinter die Kulissen der Bildungseinrichtungen zu werfen und sich in einem innovativen Format zum Thema Interkulturelles Lernen praxisorientiert auszutauschen. Die diesjährigen Gastgeber*innen waren die Kinderfreizeiteinrichtung „Baustein“ in Dessau-Roßlau sowie die Berufsbildenden Schulen “WEMA” in  Aschersleben.

» weiter...

27.04.2018:

Extremismus-Prävention gelingt nur im Dialog mit Gemeinden -
LAMSA verurteilt extremistische Bestrebungen scharf

Die am Dienstag im Verfassungsschutzbericht veröffentlichten Vorwürfe gegen die Islamische Gemeinde Stendal haben Bestürzung innerhalb des Landesnetzwerks Migrantenorganisationen Sachsen-Anhalt (LAMSA) ausgelöst.

» weiter...

Die älteren Nachrichten finden Sie in unserem Archiv

© Webdesign, CMS: lilac-media Halle (Saale)
nach oben|drucken