zum Inhalt
deutsch/ englisch/ französisch/ russisch/ arabisch/ spanisch/ polnisch/ vietnamesisch/
LAMSA auf facebook
LAMSA

Sie sind hier: Themen und Projekte > Jugend stärken in Migrant… > Projektbeschreibung

 

Jugend stärken in Migrantenorganisationen (JustiMO)

Projektbild 2 JustiMO

Ausgangssituation:

Aufgrund der gestiegenen Anzahl an geflüchteten Familien, Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen und der spezifischen soziodemografischen Situation ist es notwendig, die Arbeit des Vereins nachhaltig zu verfestigen und fachlich kontinuierliche Professionalität zu entwickeln. Hauptziel des Projektes ist die Aufbau und Entwicklung einer Plattform in Verbindung mit bestehenden Organisationen und Verbänden im Land Sachsen-Anhalt.


Ziele:

Ein Schwerpunkt der Arbeit basiert auf dem Ansatz des Empowermenttrainings. Die Trainings bestehen aus drei Modulen: „Identität stärken“, „Diskriminierung und Rassismus bearbeiten“ und „Partizipation erproben“. Diese Form der prozessorientierten Arbeit ermöglicht eine Auseinandersetzung mit den bisherigen individuellen Erlebnissen der Flucht, der eigenen biografischen Entwicklung im Bezug auf kulturelle Identität des Herkunftslandes, sowie mit den neuen kulturellen Gegebenheiten.

Zielgruppe:

 

Projektinfoblatt:

Faltblatt JustiMO
(*.pdf-Datei, 1 MB)

>>>Kontakt 


Das Projekt wird aus Mitteln der Deutschen Fernsehlotterie gefördert:

Logo Deutsche Fernsehlotterie

 

 

 

Mit freundlicher Unterstützung durch den Paritätischen Landesverband Sachsen-Anhalt:

Logo Parität LSA

© Webdesign, CMS: lilac-media Halle (Saale)
nach oben|drucken