zum Inhalt
deutsch/ englisch/ französisch/ russisch/ arabisch/ spanisch/ polnisch/ vietnamesisch/
LAMSA auf facebook
LAMSA

Sie sind hier: Themen und Projekte > Interkulturelle Brückenba… > Projektbeschreibung

 

Interkulturelle Brückenbauer

Projektzeitraum: März 2015 - Dezember 2017

Projekt: Interkulturelle
Brückenbauer Intro: 

Das Projekt „Interkulturelle Brückenbauer“ wurde im März 2015 ins Leben gerufen. Ziel ist es, die Willkommenskultur sowie die Integration der Migrant*innen im Land Sachsen-Anhalt weiter zu entwickeln.

 

Was wir wollen:

Unser Projekt richtet sich an Vereine, Verbände, Schulen, Initiativen und Organisationen, die an der Arbeit mit Geflüchteten und Asylsuchenden beteiligt sind. Dabei steht die Verbesserung und Optimierung der Aufnahme neuer Geflüchtete in Sachsen-Anhalt im Fokus.


Inhaltliche Schwerpunkte des Projekts sind:

 

Zu den wichtigsten Aufgaben der Brückenbauer gehören:

 

Neuigkeiten

Seit März 2017 ist Erstorientierung der Geflüchteten der neue Schwerpunkt des Projekts Interkulturelle Brückenbauer. Im Rahmen der von uns organisierten Orientierungsveranstaltungen werden Flüchtlinge in der zentralen Erstaufnahmestelle in Halberstadt und in anderen Gemeinschaftsunterkünften intensiv über Grundwerte und Regeln des Zusammenlebens in Deutschland aufgeklärt. Die Kurse werden von den Teilnehmern des Projekts „Interkulturelle Brückenbauer“ durchgeführt.

Die Grundlage der Veranstaltung bildet die ausgearbeitete und an den Bedürfnissen der Flüchtlinge weiter entwickelte PowerPoint-Präsentation, die vor allem auf die Kultur und Lebenswirklichkeit in Deutschland eingeht. Wertevermittlung, Verhaltensnormen und Kommunikationsformen der aufnehmenden Gesellschaft werden vorgestellt und diskutiert. Alltagshilfen wie etwa der Umgang mit Krankheiten, bürokratischen Anforderungen bis hin zur Mülltrennung stehen auf der Agenda. Nicht zuletzt nehmen auch die Themen Toleranz, Gleichberechtigung und Religionsfreiheit einen großen Raum in den Diskussionsrunden ein.

Im Jahr 2017 wollen wir zahlreiche Kurse umsetzen und sorgen, dass die Inhalte unseres Kurses für noch mehr Menschen zugänglich gemacht werden. Dafür entstand auf Grundlage der von uns entwickelten Präsentation ein YouTube-Video, mit dem wir Personen erreichen wollen, die nicht an unseren Kursen teilnehmen können:

Englisch

Französisch

Arabisch


Das Projekt wird aus Mitteln des Landes Sachsen-Anhalt gefördert. 

Lgog MS

© Webdesign, CMS: lilac-media Halle (Saale)
nach oben|drucken