zum Inhalt
deutsch/ englisch/ französisch/ russisch/ arabisch/ spanisch/ polnisch/ vietnamesisch/
LAMSA
LAMSA auf facebook

Sie sind hier: Anti-Rassismus-Kampagne > Aktionen > Was ist für 2021 geplant?…

 

Was ist für 2021 geplant? Ein Ausblick

Geplant ist auf jeden Fall "WEITERMACHEN!". Wir machen Rassismus auch über das Ende von 2020 weiterhin sichtbar, denn das dies notwendig ist, wird uns tagtäglich vor Augen geführt.

Das Jahr 2021 hat gerade begonnen. Wir haben viel vor, müssen aber in allen Planungen die Umstände durch die Corona-Pandemie mitbedenken. Sobald sich weitere Aktionen planen lassen, werden wir das hier veröffentlichen.


Theaterworkshop "Unsichtbares Theater"

Für das Frühjahr 2021 haben wir einen „Theater-Workshop: Unsichtbares Theater“  geplant. Es gab bisher ein erstes Treffe mit dem Theatermacher Till Baumann. Ein weiterer Termin ist für den 10. Februar 2021, 14:00 bis 16:00 Uhr via Zoom geplant.

Wer hat Lust/Interesse und kann sich vorstellen, mitzumachen? Im März oder April (Termine werden dann im Februar verbindlich angegeben) sind je zwei Tage (Freitag & Samstag) für die Proben eines kleinen Stückes/einer Szene geplant. Um mehr über das 1. Treffen zu erfahren und sich zum 10. Februar anzumelden, kann man bis zum 15. Januar 2021 eine Mail an zofia.singewald@lamsa.de schreiben. Wir freuen uns auf jeden Fall über Interesse!

Weitere Informationen zum Unsichtbaren Theater sind auch in unserem letzten Newsletter zu finden.


Newsletter abonnieren

Melden Sie sich zu unserem Newsletter an.

E-Mail-Adresse:


Anmelden

© Webdesign, CMS: lilac-media Halle (Saale)
nach oben|drucken