zum Inhalt
deutsch/ english/ francais/ russisch/ arabisch/ spanisch/ polnisch/ vietnamesisch/
LAMSA

Sie sind hier: Aktuelles > Stellenangebote > ab 1. März 2024: je eine*…

 

Stellenangebote

« zur Übersicht

30.01.2024

ab 1. März 2024: je eine*n Berater*in (40 Std.) für das Projekt „EmISA – Empowerment und Inklusion in Sachsen-Anhalt“ für die Standorte
Magdeburg, Halle und Dessau-Roßlau

Das Landesnetzwerk Migrantenorganisationen Sachsen-Anhalt (LAMSA) e.V. sucht zum 01.03.2024 je eine*n Berater*in für das Projekt „EmISA – Empowerment und Inklusion in Sachsen-Anhalt“ für die Standorte Magdeburg, Halle und Dessau-Roßlau im Umfang von 40 Std. pro Woche.

Das Landesnetzwerk (LAMSA) (www.lamsa.de) wurde im Jahr 2008 gegründet und vertritt die politischen, wirtschaftlichen, sozialen und kulturellen Interessen der Menschen mit Migrationshintergrund. Derzeit sind über 110 Organisationen und Einzelpersonen im LAMSA vertreten.

Im Projekt EmISA sollen Migrant*innen mit Behinderungen und psychischen Erkrankungen empowert werden, um eine bessere Teilhabe zu erreichen. Schwerpunkt der Tätigkeit soll zum Einen eine gezielte Verweisberatung sein, die Wege ins deutsche Gesundheitssystem aufzeigen und Betroffene bei der Überleitung zu medizinischen oder psychotherapeutischen Behandlungen bedarfsorientiert begleiten soll. Zum Anderen ist das Ziel einer ressourcen- und lösungsorientierten psychosozialen Beratung, präventiv dauerhafte und schwerwiegende Probleme zu verhindern bzw. Betroffene bis zum Beginn einer Psychotherapie zu unterstützen.

Die Projektlaufzeit ist vom 01.03.2024 bis 28.02.2027. Das Projekt wird gefördert vom Asyl- Migrations-und Integrations- Fonds (AMIF) der Europäischen Union.

Aufgabenschwerpunkte:

Voraussetzungen/Kompetenzen:

Was wir Ihnen anbieten:

Die Einstellung zum 01.03.2024 erfolgt vorbehaltlich der Förderzusage.

Die Stelle hat einen Arbeitsumfang von 40 Wochenstunden und ist aus fördertechnischen Gründen bis 28.02.2027 befristet. Die Stelle kann auch in Teilzeit ausgeübt werden. Arbeitsorte sind Magdeburg, Halle und Dessau-Roßlau

LAMSA möchte in seiner Mitarbeitendenstruktur möglichst vielfältige Erfahrungshintergründe und Perspektiven repräsentieren. Daher freuen wir uns besonders über Bewerbungen von Menschen mit Migrationserfahrungen, eigener/familiärer Migrationsgeschichte, Menschen mit Behinderungen und/oder weiteren Vielfaltsmerkmalen.

Senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (ohne Passfoto) mit Anschreiben,  Lebenslauf und Qualifikationsnachweisen bitte bis zum 15.02.2024 an:

Khuzama Zena, Projektleitung
Augustastr. 1
06108 Halle (Saale)
Tel.: 0176/ 36 31 79 48
E-Mail: Khuzama.zena@lamsa.de

« zur Übersicht

Hotline SiSA-Sprachmittlung:
0345/ 213 893 99
(Mo – Fr von 8 – 16 Uhr)
Newsletter abonnieren

Melden Sie sich zu unserem Newsletter an.

E-Mail-Adresse:

Anmelden
© Webdesign, CMS: lilac-media Halle (Saale)
nach oben|drucken