zum Inhalt
deutsch/ englisch/ französisch/ russisch/ arabisch/ spanisch/ polnisch/ vietnamesisch/
LAMSA auf facebook
LAMSA

Sie sind hier: Aktuelles > LAMSA News > Workshop „Mädchen und jun…

 

LAMSA News

« zur Übersicht

24.08.2017

Workshop „Mädchen und junge Frauen mit Migrationshintergrund in Krisen' am 29.09.2017 in Halle

Themen wie häusliche Gewalt, Wahrung der Familienehre, sog. „Ehrenmorde“ und Zwangsverheiratung sind sehr präsent in den Medien – was aber kann man konkret als Fachkraft/Berater*in, Freund*in,  Bekannte*r für die Betroffenen tun?

Leitung: Birim Bayam, Leiterin einer anonymen Kriseneinrichtung für Mädchen und junge Frauen mit Migrationshintergrund bei Papatya e.V. in Berlin

Wann? Freitag 29.09.2017, 09:30 - 16:00 Uhr 
Wo?
LAMSA e.V., Bernburger Straße 25a, 06108 Halle

Anmeldung:
Bis 19.09. bei farhan.taher@lamsa.de oder unter Tel. 0345 17194053. Es wird ein Mittagsimbiss angeboten. Der Workshop ist kostenlos. Für Verpflegung wird ein Beitrag von 10,-€ pro Teilnehmer*in erhoben.

Kontakt:
Landesnetzwerk Migrantenorganisationen Sachsen-Anhalt (LAMSA) e.V.
Anja Treichel
E-Mail: anja.treichel@lamsa.de
Tel.: 0345 17194053

Zugehörige Dokumente:

Einladung Workshop Mobile Beratung
(*.pdf-Datei, 182 KB)

« zur Übersicht

© Webdesign, CMS: lilac-media Halle (Saale)
nach oben|drucken