zum Inhalt
deutsch/ englisch/ französisch/ russisch/ arabisch/ spanisch/ polnisch/ vietnamesisch/
LAMSA auf facebook
LAMSA

Sie sind hier: Aktuelles > LAMSA News > Ausschreibung für Mikropr…

 

LAMSA News

« zur Übersicht

22.02.2017

Ausschreibung für Mikroprojekte bei der Netzwerkstelle des LAMSA

Das Landesnetzwerk Migrantenorganisationen Sachsen-Anhalt (LAMSA) e.V. unterstützt im Rahmen des Projekts „Netzwerkstelle 2 plus“ Migrant*innen-Selbstorganisationen, -Vereine, -Verbände und -Initiativen in Sachsen-Anhalt, eigene Projektideen zu entwickeln und umzusetzen.

Im laufenden Jahr sollen zielgruppen-/ bedarfsgerechte Projekte von Migrantenorganisationen (MO) entwickelt und gefördert werden. So möchte LAMSA die Strukturen von bürgerschaftlich engagierten MO und deren Partizipation stärken und verfestigen.

Pro Projekt können max. 3.000,00 Euro für Sachkosten (u.a. Honorare, Fahrtkosten, projektbezogene Materialien) beantragt werden.

Interessierte Migrantenorganisationen werden zudem bei

durch bedarfsorientierte Schulungen und Einzelberatungen unterstützt.

Regionen

Sachsen-Anhalt weit

Wer kann Projekte entwickeln und umsetzen?

Migrant*innen-Selbstorganisationen, -Vereine, -Verbände und –Initiativen, keine Einzelpersonen

Wo können Projektanträge gestellt werden?

Die Antragstellung erfolgt ab sofort bei der Netzwerkstelle des LAMSA e.V. mittels des Antragsformulars. Die Antragsunterlagen sind über die Netzwerkstelle erhältlich und werden u.a. auf der Homepage veröffentlicht: www.lamsa.de

Antragsfrist: 31. März 2017

Max. Projektlaufzeit: 15.April 2017 – 31.Dezember.2017

Antragsanschrift:

Landesnetzwerk Migrantenorganisationen Sachsen-Anhalt (LAMSA) e.V.
Herr Mamad Mohamad
Bernburger Straße 25a | 06108 Halle (Saale)
Tel.: 0345 – 171 94 051 | E-Mail: mamad.mohamad@lamsa.de  

Projektentscheidung

Das Projekt ist bei der Netzwerkstelle in schriftlicher und digitaler Form einzureichen. Der Begleitausschuss entscheidet in seiner Sitzung über die Förderung der Projekte. 

« zur Übersicht

© Webdesign, CMS: lilac-media Halle (Saale)
nach oben|drucken